Einzelberatung

“Mit Herz; Hand und Verstand beraten und begleiten wir Ratsuchende in ihren Lebensumbrüchen und  Sinnkrisen – und nehmen uns Zeit”


Praktische Lösungsansätze

für den Alltag werden gemeinsam und in Ruhe gefunden, neue Sichtweisen auf die Situation werden behutsam aufgezeigt.  Das fühlbare Wandeln einer traumatischen Erfahrung mit all ihren Schreckensbildern und Gefühlen  ist ein weiterer Ansatz. Auch das Erschaffen eines eigenen, freien und tragfähigen Weltenbildes kann dazugehören. Dabei unterstützen Sie kraftvoll das `inneren Bilderstellen` und die Ritualarbeit. Werkzeuge zur Selbsthilfe werden anschließend von Ihnen im Alltag ausprobiert, um mit einem vollen Herzen fest hier im Leben stehen zu können und zu wollen.

Ängste lösen und wandeln
hin zu Eigenverantwortung, Selbstachtung und Vertrauen. Dies können wir aktiv in jeder Sinnkrise und in jedem Abschiedsprozess bewegen.

Einen neuen Weg wagen
und Mut finden, diesen zu gestalten und ihn auch zu beschreiten. Und das bestmöglich ohne Medikamente ist unser Ziel für einen tragfähigen neuen ànders schönen” und sinnstiftenden Alltag. Auch nach vielen Jahren eine Veränderung für Sie möglich.

Familien von Stillgeborenen und Sternenkinder
erfahren häufig noch keine ausreichende Unterstützung in ihrem Umfeld. Die Lücke, welche entsteht, wird nicht wahrgenommen. Und selten erfahren die Mütter, Väter, Großmütter und Großväter eine Anerkennung ihrer Elternschaft. Ein besonderes Anliegen sind uns die Begleitungen dieser Familien, um gefühlvoll Abschied zu nehmen und eine tragfähige Zukunft zu wagen.


Eine Abtreibung und ein Suizid
sind noch immer gesellschaftlich ausgegrenzte Themen. Ein besonderes Anliegen ist uns ebenfalls die Begleitung von betroffenen Familien und Zugehörigen, um auch hier  einen bestmöglichen und friedvollen Abschied finden zu können.

 

Für Kinder und Jugendliche  stehen  Trauergruppen offen. Start ab drei Anmeldungen.